Anbau Haus L

Anbau Haus L

Das bestehende Wohnhaus, Baujahr 1928, wurde als Zweifamilienwohnhaus errichtet. Durch den kubischen Anbau mit auskragendem Obergeschoss ist eine Erweiterung der Dachgeschosswohnung entstanden. Das Erdgeschoss wird als Garage mit Geräteraum und überdachtem Freisitz genutzt. Die Erschließung des Anbaus erfolgt über einen Glasgang von der Giebelseite des Dachgeschosses. So entstand eine klare Trennung zwischen Alt- und Neubau. Das Erdgeschoss ist in Massivbauweise mit waagerechter Lärchenholzschalung, das Obergeschoss in Holzrahmenbauweise errichtet. Das Flachdach ist als Gründach ausgeführt.