Anbau Haus B

Anbau Haus B

Die Erweiterung der Wohnfläche des Siedlungshauses aus dem Jahr 1960, fand im Dachgeschoss statt. Der Anbau wird als Wohnküche mit einem großen Essbereich genutzt. Durch die unterschiedlichen Wandeckhöhen entstand ein schräggeneigtes Pultdach, mit Raumhöhen von 2,50 m bis 3,30 m, die dem Raum Großzügigkeit vermitteln. Eine Spindeltreppe verbindet das Dachgeschoss mit dem Garten.